Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Dinslaken - Ermittlungserfolg
Zwei Tatverdächtige nach Einbrüchen in U-Haft

Dinslaken (ots) - Kriminalbeamten ist es gelungen, fünf Einbrüche zu klären, die sich im Januar ereigneten.

Die Täter hatten Fenster oder Türen von Bürogebäuden oder Wohnungen aufgehebelt und Schmuck, Bargeld sowie elektronische Geräte gestohlen. Im Rahmen der Ermittlungen richtete sich der Verdacht gegen einen 24-jährigen Dinslakener. Bei einer Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten umfangreiches Diebesgut. Daraufhin nahmen die Polizisten den 24-Jährigen sowie drei weitere Tatverdächtige (19, 21 u. 23 J.) vorläufig fest. In den Vernehmungen gestanden sie, in Büroräume an der Augustastraße und dem Baumschulenweg, in Wohnungen an der Akazienstraße und Pestalozzidorf sowie in das Gemeindehaus an der Kirchstraße eingedrungen zu sein. Die 24 und 23 Jahre alten Männer wurden einem Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: