Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Kreis Wesel - "Mobile Täter im Visier" der Kreispolizeibehörde Wesel

Kreis Wesel (ots) - Seit dem frühen Morgen, dem 30.01.2014, befanden sich rund 100 Beamte an ca. 30 Kontrollstellen in den Städten des Kreises Wesel im Einsatz, um "mobile Täter ins Visier" zu nehmen. Schwerpunkt des heutigen Kontrolltages war die Überprüfung von Verkehrsteilnehmern bzw. deren Fahrzeuge, um Hinweise auf mobile Einbrecher zu erlangen.

An einem Kontrollpunkt in Hamminkeln wurde ein mit Haftbefehl gesuchter 19-jähriger Südosteuropäer festgenommen, seine drei Begleiter (21, 23 und 39 Jahre) wurden nach Überprüfung wieder entlassen.

Bei der Kontrolle eines 28-jährigen Rheinbergers in Rheinberg, stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann drei Haftbefehle vorlagen und er zudem unter Einfluss von Betäubungsmitteln ein Auto führte. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe.

Eine weitere Blutprobe entnahm ein Arzt einem 23-jähriger Rheinberger, der in eine Kontrolle in Kamp-Lintfort geriet. Auch der 23-Jährige hatte vor Fahrtantritt Betäubungsmittel zu sich genommen.

Insgesamt kontrollierten die Beamten 615 Fahrzeuge und deren 693 Insassen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: