Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Moers - Verkehrsunfälle forderten sechs Verletzte

Moers (ots) - Gestern ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle, bei denen sechs Menschen Verletzungen erlitten.

Gegen 15.20 Uhr wartete ein 38-jähriger Moerser mit seinem VW an der Ampel Krefelder Straße / Venloer Straße auf "Grün". Er beabsichtigte die Venloer Straße in Richtung Autobahn zu überqueren. Eine 42-Jährige aus Moers, die mit ihrem Pkw in gleicher Richtung unterwegs war, erkannte die Situation nicht rechtzeitig und fuhr auf das Fahrzeug des 38-Jährigen auf. Dieser sowie seine 34 Jahre alte Ehefrau und sein fünfjähriger Sohn verletzten sich leicht. Der Schaden wird auf cirka 700 Euro geschätzt. Etwa vier Stunden vorher, gegen 11.00 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Moerser mit seinem Mercedes die Rheinberger Straße in Richtung Innenstadt. An der Orsoyer Alle bog er nach links ab und stieß mit dem Pkw eines entgegenkommenden 77-jährigen Rheinbergers zusammen. Die beiden Fahrzeugführer sowie die 68-jährige Beifahrerin des Moersers verletzten sich. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht, die sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. Der Schaden beträgt etwa 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: