Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Mutmaßlicher Dealer roch verdächtig

Viersen: (ots) - Dank einer aufmerksamen Zeugin geriet ein 22-jähriger, polizeibekannter Mann am Mittwoch, gegen 11:00 Uhr, in eine Polizeikontrolle. Die Anruferin hatte der Polizei mitgeteilt, dass ein Mann im Park auf der Oberrahser Straße offenbar Drogen konsumierte. Die Einsatzkräfte der Viersener Polizeiwache fanden den Mann vor und stellten seine Personalien fest. Beim Konsum von Drogen hatten sie ihn nicht beobachtet. Der Viersener erklärte den Beamten, soeben alle Drogen aufgeraucht und dies zum Schutze der Kinder in seiner Wohnung im Park erledigt zu haben. Allerdings drang so intensiver Geruch aus der Sporttasche des Mannes, dass zum Aufspüren der mitgeführten Drogen kein Hund erforderlich war, sondern das menschliche Riechvermögen ausreichte: Die Einsatzkräfte förderten aus der riechenden Sporttasche etwa 70 Gramm Marihuana in verkaufsfertigen Tüten, Dealerutensilien, mögliches Dealgeld und Konsumutensilien zutage. Die Einsatzkräfte stellten die Beweismittel sicher. Die Ermittlungen dauern an./ah (158)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: