Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Polizei klärt zwei schwere Raubstraftaten und nimmt die Täter fest

Viersen (ots) - Zwei Überfälle am vergangenen Samstag gehen auf das Konto eines Duos aus Viersen. Die beiden jungen Männer im Alter von 19 und 21 Jahren überfielen am 26.11. eine Gruppe von Jugendlichen auf einem Spielplatz und kurze Zeit später eine Tankstelle auf der Freiheitsstraße in Viersen (Pressemeldung 1595 vom 26.11.2016). Unter Vorhalt einer Schusswaffe ließen sich die Täter an der Tankstelle Bargeld und Zigaretten aushändigen. Den Jugendlichen wurden unter Vorhalt der Schusswaffe ebenfalls Bargeld und ihre Handys geraubt. Durch Auswertung der Videoaufnahmen vom Tankstellengelände und den Vernehmungen der Zeugen konnte die Polizei die Tatverdächtigten schnell identifizieren. Beide Männer stammen aus Viersen, sind polizeilich bekannt und wurden bereits wegen anderer Straftaten rechtkräftig verurteilt. Am frühen Morgen des 29.11.2016 erfolgte dann der Zugriff unter Beteiligung von Spezialkräften. Einer der beiden Tatverdächtigen wurde festgenommen. Da der Aufenthaltsort des zweiten Tatverdächtigen nicht zweifelsfrei feststand, konnte dieser zunächst fliehen, stellte sich wenig später in Begleitung eines Anwaltes der Polizei. Beide Tatverdächtige werden heute dem Haftrichter vorgeführt. /wg (1613)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1193
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: