Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen-Dülken: Einbrecher scheitern an massiver Terrassentür

POL-VIE: Viersen-Dülken: Einbrecher scheitern an massiver Terrassentür
Beispiel: Kleiner Riegel, große Wirkung

Viersen-Dülken (ots) - Trotz aller Mühe gelang es unbekannten Einbrechern am 18.10.2016 nicht, in ein Reihenhaus an der Rennstraße einzudringen. Sie hebelten zwischen 06.40 Uhr und 20.30 Uhr massiv mittels Werkzeug und einem Holzscheit als Hebelunterstützung an der Tür, konnten diese aber nicht öffnen, sondern beschädigten sie lediglich so, dass die Tür, bei der Rahmen und Zargen aus Metall bzw. Aluminium sind, sich völlig verkeilte. Auch nicht ganz so massive Türen oder Fenster älterer Bauart lassen sich durch einfache Zusatzriegel oder Schlösser widerstandsfähiger gegen Hebelversuche machen. Das schafft zwar keine absolute Sicherheit, erschwert den Einbrechern jedoch ihre "Arbeit" erheblich und bringt sie hoffentlich dazu, von einem so gesicherten Objekt Abstand zu nehmen. Schieben Sie also auch im wörtlichen Sinne einen "Riegel vor!" Hinweise im aktuellen Sachverhalt nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen. /my (1379)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: