Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen-Hamm: Autofahrer kümmert sich nach Unfall nicht um verletzten Radfahrer

Viersen-Hamm (ots) - Am Montagmorgen, um 07.40 Uhr meldet ein 44-jähriger Viersener eine Verkehrsunfallflucht. Nach eigenen Angaben war er mit seinem Fahrrad um 05.45 Uhr auf dem Radweg der Hosterfeldstraße aus Richtung Eichenstraße in Richtung Helmholzstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 21 wird er an einer Ausfahrt von einem wartepflichtigen Pkw angefahren. Er stürzt und zieht sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des dunklen Pkw entfernt sich mit seinem Fahrzeug, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern, oder Angaben zu seiner Person und der Art seiner Unfallbeteiligung zu ermöglichen. Das Verkehrskommissariat bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zu dem flüchtigen Pkw machen können, sich unter der Telefonnummer 02162/377-0 zu melden. /my (1223)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: