Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kempen: Raub auf dem Concordienplatz

Kempen (ots) - Am 19.09.2016 um 0.05 Uhr zeigt ein 50-jähriger Kempener einen Raub an, bei dem ihm seine Geldbörse und sein Mobiltelefon entwendet wurden. Nach seinen Angaben wurde er gegen 23.30 Uhr am 18.09.2016 von drei Unbekannten angesprochen und um Zigaretten gebeten. Als er dies ablehnte, nahm ihn einer der drei in den "Schwitzkasten", während die anderen beiden Geldbörse und Handy aus seinen Taschen fischten. Als er sich losreißen wollte, schlugen ihn die Unbekannten. Der Bestohlene kann die Tatverdächtigen nicht beschreiben, er erklärt lediglich, dass zwei Männer etwa 25 Jahre alt waren und einer über 50 Jahre. Alle drei sprachen Deutsch mit russischem Akzent. Hinweise von Zeugen, die Angaben zum Tathergang oder auf die verdächtigen Personen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 beim Kriminalkommissariat Ost zu melden. /my (1219)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: