Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Niederkrüchten: Radfahrer erleidet bei Verkehrsunfall schwere Verletzungen

Niederkrüchten-Overhetfeld (ots) - Bei einem Verkehrsunfall an der L372 im Bereich der Mühlrather Mühle zieht sich ein Radfahrer aus Niederkrüchten-Brempt schwere Verletzungen zu. Am Dienstagmorgen, 06.07.2016 um 07.40 Uhr, ist ein 18-jähriger Brempter mit seinem Fahrrad im Bereich Gützenrather Bruch unterwegs. Als er die Fahrbahn der L372 unmittelbar vor einem aus Richtung Heyen herannahenden Pkw überqueren will, wird er von dem Fahrzeug erfasst. Nach Zeugenangaben versuchte die Autofahrerin noch auszuweichen, erfasste aber trotz sofortiger Vollbremsung den unvermutet vor ihr erscheinenden Radfahrer. Der 18-Jährige prallt zunächst gegen die Windschutzscheibe und wird anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Bei dem Sturz zieht er sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber bringt den Verletzten in eine Unfallklinik. Die Fahrerin des am Unfall beteiligten Pkw Opel, eine 38-jährige Oberkrüchtenerin, bleibt unverletzt. Beide Fahrzeuge werden beschädigt. Der Vater des verunfallten Radfahrers erscheint noch an der Unfallstelle und kümmert sich um das beschädigte Fahrrad. /my (1152)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: