Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Schülerin durch Pkw angefahren - Fahrer flüchtig. Die Polizei sucht Unfall-Zeugen

Viersen-Stadtteil Dülken (ots) - Wie der Polizei erst gestern Nachmittag mitgeteilt wurde, ereignete sich bereits am Donnerstag, 01.09.2016, gegen 15.15 Uhr, ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person: Eine 16jährige Schülerin aus Dülken passierte auf ihrem Nachhauseweg von der Schule aus dem Bruchweg (Kaufland) kommend mit ihrem Fahrrad die beampelte Kreuzung Venloer Straße/Boisheimer Straße in Richtung Bücklersstraße. Im Kreuzungsbereich wurde die Radlerin durch einen hinter ihr in gleicher Richtung fahrenden Pkw touchiert; das Mädel kam zu Fall und verletzte sich leicht. Der unbekannte Fahrer flüchtete von der Unfallstelle geradeaus weiter in Richtung Wasserstraße. Bei dem gesuchten Fahrzeug soll es sich um einen hellen Pkw mit einem lauten Motorengeräusch handeln; Angaben zum Fahrer oder zur Fahrerin konnten bisher nicht erlangt werden. Die Polizei bittet Bürger, die den Unfall beobachtet haben und/oder Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug geben können, sich mit dem Verkehrskommissariat, Tel. 02162 3770, in Verbindung zu setzen. Die Verletzungen des Mädchens wurden hausärztlich behandelt. / hm (1147)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Hardy Müller
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: