Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen-Süchteln: Mehrere Sexualdelikte am Rande des Festivals "Eier mit Speck"

Viersen-Süchteln (ots) - Das Festival "Eier mit Speck", das in diesem Jahr zum 11. Mal stattfand, fand wieder regen Zulauf. Die Festivalbesucher verhielten sich auch in diesem Jahr recht diszipliniert und es kam nur zu wenigen Zwischenfällen. Von einigen Rangeleien und Körperverletzungsdelikten, die teilweise durch Alkoholkonsum begünstigt waren und Taschendiebstahlen abgesehen, war die Einsatzleitung der Polizei mit dem Verlauf des Festes zufrieden. Die Polizei musste deutlich weniger eingreifen, als dies vor Jahresfrist der Fall war.

Einzig im Bereich der sexuellen Übergriffe registrierte man mehrere Anzeigen, was allerdings wohl auch auf die erhöhte Sensibilität nach den Kölner Vorfällen zurückzuführen sein dürfte.

Bislang wurden fünf konkrete Sexualdelikte, in der Mehrzahl durch Grapschen, angezeigt: So beobachtete eine 18jährige Zeugin einen etwa 25 Jahre alten, 180cm großen Mann mit kurzen braunen Haaren, der offenbar gezielt auf dem Festivalgelände versuchte, junge Frauen anzugrapschen. Bei der Zeugin selbst versuchte er dies auch, unterließ es jedoch, nachdem die 18Jährige ihm unmissverständlich erklärt hatte, er solle damit aufhören.

Wohl mehr aus einem Missverständnis heraus resultierte eine Anzeige gegen einen 21jährigen Mann aus Erftstadt, der versucht hatte, ein 16jähriges Mädchen, das er auf dem Gelände kennengelernt hatte zu küssen. Die junge Frau erschrak und stieß den 21Jährigen weg.

Ein Unbekannter versuchte eine 18jährige Viersenerin unsittlich zu berühren, doch sie und eine Freundin konnten dies unterbinden und seine allzu aufdringlichen Hände wegschlagen. Der Unbekannte trug eine khakifarbene Cargohose und eine schwarze Kappe, war oberkörperfrei und hatte mehrere Tattoos.

Die Personalien eines 26jährigen Bonners, der auf dem Festivalgelände versucht hatte, eine 18jährige Viersenerin anzugrapschen konnte die Polizei feststellen und eine entsprechende Anzeige fertigen.

Auch einen 22jährigen Heinsberger, der eine 18jährige Hückelhovenerin sexuell belästigt hatte, konnte die Polizei festhalten. Auch gegen ihn wird jetzt wegen eines Sexualdeliktes ermittelt.

Egal aus welcher Motivation heraus solche Übergriffe passieren, sei es begünstigt durch erhöhten Alkoholgenuss, sei es gezielt allein mit sexueller Absicht, wird die Polizei dies nicht tolerieren und jedem Hinweis nachgehen und entsprechende Ermittlungen tätigen. /my (1002)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: