Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet

Viersen (ots) - Mehrere Einbrüche in verschiedene Tatobjekte gab es im Ortsbereich Viersen in der Nacht von Samstag, 23.07. auf Sonntag, 24.07.2016.

Bei einem Kioskeinbruch an der Königsallee erbeuteten Unbekannte nach Aufhebeln eines Fensters sowie gewaltsamen Aufbrechens zweier Verbindungstüren einen Laptop sowie eine unbekannte Menge Tabakwaren.

Einen Tageswohnungseinbruch gab es am Sonntag, 24.07. ,in der Zeit von 09.15 Uhr bis 12.10 Uhr an der Spielhofstraße. Hier hatten die Täter ein Kellerfenster aufgehebelt und anschließend das komplette Reihenhaus durchsucht. Erbeutet wurden nach bisherigen Erkenntnissen eine unbekannte Menge Bargeld.

Im Versuchsstadium stecken blieb ein Einbruch in den Morgenstunden des heutigen Sonntags in eine Firma an der Schiefbahner Straße. Hier hatten die Täter zunächst ein Oberlicht gewaltsam geöffnet, dann aber festgestellt, dass der "Weg nach unten" in die Lagerhalle zu tief war. Darauf hebelten die Unbekannten eine Türe zur Lagerhalle auf, wurden hierbei aber durch die auslösende Alarmanlage endgültig vertrieben.

An der Hageau-Promenade stellten die aus dem Urlaub zurückkehrenden Hausbesitzer massive Hebelspuren an der Hauseingangstüre fest , auch hier blieb die bis zu vierzehn Tage zurückliegende Tat allerdings im Versuchsstadium stecken.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Klaus Junker
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: