Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Wurden mutmaßliche Einbrecher gestört?

Viersen (ots) - Die Kriminalpolizei vermutet, dass mutmaßliche Einbrecher bei dem Versuch in eine Gaststätte einzubrechen, gestört wurden und sucht jetzt Zeugen. Am Mittwoch, 20.07.2016 zwischen 00.45 Uhr und 12.45 Uhr, hebelten Unbekannte nicht nur ein Toilettenfenster an der Rückseite einer Gaststätte an der Hardter Straße auf, sondern nahmen gleich das gesamte Fenster mit dem Rahmen heraus. Sie hatten sich von einem verwilderten Nachbargrundstück aus angenähert, dann das Fenster entfernt und außerhalb des Gebäudes an eine Mauer gelehnt. Augenscheinlich stiegen sie aber nicht ins Innere des Gebäudes ein und stahlen oder durchwühlten auch nichts. Möglicherweise wurden die Tatverdächtigen gestört und brachen ihr Vorhaben deshalb ab. Das Kriminalkommissariat 2 bittet mögliche Zeugen, die Angaben zum Tathergang oder den Tatverdächtigen machen können, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. /my (957)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: