Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kempen: Angebliche Mitarbeiter eines Kabelanbieters bestehlen Seniorin

Kempen (ots) - Die Polizei warnt aus aktuellem Anlass vor Trickbetrügereien durch angebliche Kabel anbieter. Am Mittwoch, 13.07.2016, gegen 16.00 Uhr, melden sich an der Wohnungstür einer 89jährigen Kempenerin an der Von-Baeyer-Straße ein Mann und eine Frau, die sich als Mitarbeiter eines Kabelunternehmens ausgeben. Die gutgläubige Seniorin lässt die beiden Personen in ihre Wohnung. Dort lenkt die unbekannte Frau die ältere Dame am Fernseher im Wohnzimmer ab, während der Begleiter die Geldbörse im Flur durchsucht und sich im Schlafzimmer umsieht. Als die Tatverdächtigen die Wohnung verlassen haben, fällt der Kempenerin das Fehlen eines Bargeldbetrages auf. Die Bestohlene beschreibt die Unbekannten wie folgt: Der Mann war etwa 35 Jahre alt und gutaussehend. Er hatte schwarze Haare und trug eine dunkle Jacke mit Gürtel und goldener Schnalle sowie eine schwarze Hose. Er hatte einen Din A5 Timer und ein elektronisches Gerät mit, das blinkte. Die Frau war etwa 39 Jahre alt und schlank bis untersetzt. Sie hatte mittelblonde Haare und trug eine weiße Bluse und eine dunkle Hose. Das Kriminalkommissariat Ost bittet Zeugen oder weitere Geschädigte, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. Denken Sie daran: Besonders Seniorinnen und Senioren sind im Focus dieser Trickdiebe. Oftmals wird die Gutgläubigkeit der älteren Leute ausgenutzt, um sie um Ihre Ersparnisse oder ihre Wertsachen zu bringen. Lassen Sie sich Ausweise zeigen und nehmen sie im Zweifel Rücksprache mit den angeblich entsendenden Firmen. Ziehen Sie Nachbarn hinzu, um die Unbekannten in Ihrer Wohnung im Auge behalten zu können. Im Zweifel informieren Sie die Polizei, die die Richtigkeit der Angaben überprüfen kann. /my (927)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: