Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Navi-Diebe schlagen in Viersen - Hamm zu

Viersen: (ots) - In der Nacht von Donnerstag, 07.07.2016 auf Freitag, 08.07.2016 brachen bislang unbekannte Täter in Viersen mindestens vier Fahrzeuge auf. Nach bisherigem Ermittlungsstand scheint es sich bei den angegangenen Fahrzeugen ausschließlich um Pkw der Marke Volkswagen zu handeln. Beuteziel waren die festeingebauten Navigationssysteme der Fahrzeuge sowie in einem Fall zusätzlich ein im Pkw befindliches mobiles Navigationsgerät. Der Einbruch in einen VW Passat scheiterte daran, dass die Alarmanlage des Pkw auslöste und so vermutlich die Diebe in ihrer Tathandlung störte. Das Fahrzeug verfügt über eine Innenraumüberwachung. Zwar blieb es hier nur bei einem versuchten Diebstahl, dennoch ist durch die eingeschlagene Seitenscheibe ein nicht unerheblicher Sachschaden am Pkw des Geschädigten entstanden. Einmal mehr bittet die Polizei die Bürgerinnen und Bürger darum, bei verdächtigen Beobachtungen ohne Scheu den Notruf 110 zu wählen. Wenn die Polizei sofort über Verdächtiges informiert wird, besteht noch die Chance, die Verdächtigen zu stellen.

Seien Sie daher wachsam und parken Sie Fahrzeuge mit fest eingebauten Navigationsgeräten nach Möglichkeit in Garagen. Lassen sie keine losen Wertgegenstände, wie mobile Navigationsgeräte, im Fahrzeug zurück, da dies einen zusätzlichen Anreiz zu einer Tatbegehung bietet oder wie im vorliegenden Fall den Tätern zusätzliche Beute beschert./s.r. (Autor: PHK Stefan Rentergent)(905)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: