Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Handtaschenraub, Kleinkind leicht verletzt

160615- Viersen-Dülken: (ots) - Am Mittwoch, 15.06.2016, gegen 10:30 Uhr, wurde eine 28-jährige Dülkenerin Opfer eines Handtaschenraubes. Die junge Frau war gerade dabei, ihren fast zwei Jahre alten Sohn auf eine Steinfigur im Bereich Westgraben hinzusetzen, als von hinten ein unbekannter Mann ihre Handtasche von ihrer Schulter riss. Der Unbekannte stieß dabei gegen das Kleinkind. Der kleine Junge fiel mit dem Kopf gegen die Steinfigur. Der Verdächtige ist ca. 180 cm groß, trug eine dunkle Kapuzenjacke und eine dunkelblaue Jeans. Wer hat den Mann im dortigen Bereich gesehen oder kann anderweitig weiterführende Hinweise geben? Hinweise bitte an das KK West unter der Rufnummer 02162-377-0./ uh(824)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Ulrike Heijndijk
Telefon: 02162/377-1194
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: