Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Brüggen: Tageswohnungseinbrecher unterwegs - Kripo bittet um Hinweise

Brüggen (ots) - Drei Einbrüche bzw. Einbruchversuche wurden im Laufe des Dienstags aus Brüggen bzw. Brüggen-Born gemeldet.

Gegen 12:55 Uhr gelangte ein Täter in Brüggen-Born auf der Straße Born durch den Garten an die Rückseite des Hauses und versuchte ein Fenster aufzuhebeln. Anschließend schlug er ein Fensterelement ein und konnte dann erst durch das nun zu öffnende Fenster ins Haus eindringen. Doch die Bewohner hatten nicht nur das Fenster gegen ein Aufhebeln gesichert, sondern auch eine Alarmanlage installiert. Diese wurde beim Betreten des Hauses ausgelöst und vertrieb den Einbrecher.

Auf der Händelstraße gelangte in der Zeit von 10:30 Uhr bis 19:15 Uhr eine Person an die Hausrückseite eines Einfamilienhauses. Hier wurde die Terrassentüre eingeschlagen, so dass das Haus betreten werden konnte. Der Täter durchsuchte und durchwühlte Schränke und entwendete Schmuck von noch nicht bekanntem Wert.

Auf der Klosterstraße gelangte ein Täter gegen 14:40 Uhr ebenfalls an die Hausrückseite. Hier warf er mit einer auf der Terrasse vorgefundenen Dekorationsfigur die Terrassentüre ein. Ein zu diesem Zeitpunkt vor dem Haus stehender Besucher ging aufgrund des Schepperns hinter das Haus und sah einen jungen Mann mit roter Kappe, schwarzer Jacke und dunkler Hose flüchten.

Aufgrund der räumlichen Nähe der Tatorte zueinander und der identischen Arbeitsweise prüft die Kripo derzeit, ob es einen Tatzusammenhang gibt. Hinweise dazu bitte an das KK 2 unter Telefon-Nummer 02162/377-0. (793-hy)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Peter Heyer
Telefon: 02162/377-1194
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: