Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kempen: 27-jähriger verbarrikadierte sich in seiner Wohnung- Spezialkräfte im Einsatz

Kempen: (ots) - Ein möglicherweise unter Drogeneinfluss stehender 27-jähriger Mann aus Kempen hat am Sonntagabend einen größeren Polizeieinsatz auf der Stresemannstraße ausgelöst. Der 27-jährige wurde unverletzt festgenommen und nach dem PsychKG in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Die Polizei erhielt am Sonntagabend Kenntnis, dass der Mann im Verlaufe des Wochenendes stetig Drogen konsumiert und mehrfach damit gedroht habe, sich oder Familienmitgliedern etwas anzutun. Zum Zeitpunkt der Meldung an die Polizei befand sich der Mann in seiner Wohnung.

Aufgrund der Gesamtumstände entschloss sich der Einsatzleiter, Spezialkräfte zur Festnahme des Mannes anzufordern. Der 27-jährige hatte sich zu diesem Zeitpunkt in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus verbarrikadiert. Die Polizei räumte das Haus. Den Einsatzkräften gelang es letztendlich, den Mann zum freiwilligen Verlassen seiner Wohnung zu bewegen. Er wurde gegen 23:00 Uhr unverletzt in Gewahrsam genommen.

Die weiteren Ermittlungen werden klären müssen, ob der Kempener Straftaten begangen und ob er unter dem Einfluss illegaler Drogen gehandelt hat. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen./ah (779)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: