Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Sittard: Auto fährt vor Hauswand, zwei Insassen werden schwer verletzt.

Viersen, Sittard: (ots) - Am Donnerstagabend, 18:30Uhr, befuhr ein 31-jähriger Viersener mit seinem fünfer BMW die Rheinstraße aus Süchteln kommend, in Richtung Viersen. Mit im Auto saß eine 27 Jahre alte Grefratherin. In Höhe einer Verkehrsinsel, die Fußgängern zur Überquerung der Straße dient, verlor der Fahrer auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto. Der BMW kam ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen rutschte über den dortigen Bürgersteig durch ein Kiesbett in eine Hauswand. Bevor der BMW in der Hauswand zum Stehen kam, fuhr er noch eine Abfalltonne an, die in den Gegenverkehr geschleudert wurde und einen entgegenkommenden Audi leicht beschädigte. Die Insassen des Audis blieben unverletzt. Fahrer und Beifahrerin des BMW wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten vor Ort durch einen Notarzt versorgt werden, bevor sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurden. Am BMW entstand Total- und am Wohnhaus Gebäudeschaden. /Nün (769)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Marko Nuenninghoff
Telefon: 02162/377-1193
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: