Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: 24jähriger Viersener durch Messerstich verletzt

Viersen (ots) - Am Samstag, 16. Mai 2015, gegen 23:20 Uhr, ging ein 24jähriger Mann aus Viersen über einen Stichweg vom Petersplatz zur Lambersartstraße in Viersen. Nach seinen Angaben kamen ihm zwei Männer entgegen und sprachen ihn in einer unverständlichen Sprache an. Gleichzeitig zog einer der beiden ein Messer und stach dieses in sein linkes Bein. Der Geschädigte konnte noch flüchten und rief selber einen Rettungswagen über den Notruf der Feuerwehr an. Die beiden Täter flüchteten unerkannt. Sie werden wie folgt beschrieben: vermutlich osteuropäische Herkunft, beide 20 bis 30 Jahre alt, einer 170 cm groß, der andere 180 cm groß, der kleinere Täter hat an den Seiten rasierte Haare. Der Geschädigte wurde zur Behandlung dem Krankenhaus in Dülken zugeführt. Hinweise bitte an die Polizei Viersen unter 02162/377-0 /fd (724)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen
Leitstelle
Franz Dohmen
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: