Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Falscher Wasserwerker bestiehlt Seniorin

Viersen (ots) - Einem angeblicher Wasserwerker gelang es mit einem Trickbetrug eine Seniorin aus Viersen um ihren Schmuck und Bargeld zu erleichtern. Am Montag, 29.12.2014, gegen 13.00 Uhr klingelte der falsche "Wasserwerker" an der Haustür der 80jährigen Viersenerin auf der Gerhart-Hauptmann-Straße. Er erklärte, er müsse den Revisionsschacht kontrollieren. Er stellte hierzu im Bad das Wasser ab und beauftragte die Seniorin damit, in einem anderen Raum die Spülung zu betätigen. Als die ältere Dame zu diesem Zweck das Bad verließ, entwendete der Unbekannte mehrere Schmuckstücke aus dem Spiegelschrank. Doch damit gab sich der "Wasserwerker" nicht zufrieden, sondern er stellte der Viersenerin auch noch die "Inspektion" in Rechnung. Sie händigte ihm den verlangten Betrag von 119,50 Euro aus, woraufhin der Mann mit Schmuck und Bargeld das Haus verließ, ohne ihr eine Quittung zu überlassen. Er entfernte sich mit einem dunklen Pkw unbekannter Marke. Die Bestohlene beschreibt den Tatverdächtigen als etwa 35 Jahre alt und gepflegt aussehend. Er hatte blondes kurzes Haar und trug blaue Jeans, eine helle modische Jacke und Turnschuhe. Hinweise von Zeugen oder weiteren Geschädigten, die Angaben zu dem mutmaßlichen Trickbetrüger oder dem von ihm benutzten Fahrzeug machen können, erbittet das Kriminalkommissariat 2 an die Telefonnummer 02162/377-0. Die Polizei rät insbesondere unseren Seniorinnen und Senioren, Unbekannte nicht einfach in ihre Wohnung zu lassen, auch wenn sie vorgeben, in amtlichem Auftrag unterwegs zu sein. Jeder Mitarbeiter einer Behörde oder einer Firma wird Verständnis dafür haben, dass man einen Ausweis von ihm verlangt, bevor man ihn in sein Haus einlässt. Im Zweifel fragen Sie bei dem entsprechenden Unternehmen nach, ob tatsächlich ein Auftrag vorliegt. Suchen Sie die Telefonnummer hierfür selber heraus. Wenn Sie alleine sind, bitten Sie Nachbarn oder Verwandte hinzu. /my (2045)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: