Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Verkehrsunfall mit verletzter Person und hohem Sachschaden

Viersen (ots) - Eine schwer verletzte Person und ein Sachschaden von ca.20.000,- Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalls in Viersen.

Ein 19 Jahre junger PKW-Fahrer aus Viersen befuhr am 27.12.2014 gegen 03:25 Uhr die Gladbacher Str. in Richtung Viersen-Innenstadt. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er in der Rechtskurve in Höhe der Einmündung Seilerwall die Kontrolle über seinen Wagen, prallte gegen eine linksseitig stehende Laterne und gegen die Hauswand der Hausnummer 77. Von dort schleuderte er gegen einen geparkten PKW und schob diesen auf sechs weitere geparkte Autos. Der junge Viersener verletzte sich schwer und wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr mittels Hydraulikwerkzeug befreit werden./mikö (2029)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Michael Köhler
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: