Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Einbruch in Einfamilienhaus

Nettetal-Breyell (ots) - Am Donnerstag (1. Weihnachtsfeiertag) gegen 03.40 Uhr gelangten bislang unbekannte Täter über die Terrasse an die Rückseite eines Einfamilienhauses auf der Straße Schmaxbruch in Nettetal-Breyell. An einem Schuppen, der sich zwischen dem Haus und der Garage befindet, schlugen sie die Scheibe der Türe ein und konnten so die Räumlichkeit betreten. Durch eine unverschlossene Zwischentüre gelangten sie in die Garage und durchsuchten zunächst den dort abgestellte PKW. Als sie in der Garage versuchten die Türe zum Wohnhaus aufzuhebeln, wurden die Bewohner durch die Geräusche geweckt. Sie konnten noch zwei männliche Personen sehen, die mit Fahrrädern in Richtung Dohrstraße flüchteten. Eine nähere Beschreibung kann bislang nicht abgegeben werden. Bei der anschließenden Nachschau stellten die Geschädigten fest, dass zuvor ein Stahlschrank aus dem Schuppen weggeschafft worden war. Dieser konnte in unmittelbarer Nähe des Hauses auf einem Feld durch die Polizei aufgefunden werden. Hinweise werden an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02162- 377 0 erbeten. /UR (2020)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstellle
Ulrich Rothstein
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: