Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Auslieferungsfahrer beraubt

Kempen (ots) - Am Dienstag, 23.12., gegen 18.00 Uhr wurde ein Auslieferungsfahrer, der gerade Ware an einem Chinarestaurant an der Straße Vinnbrück angeliefert hatte, von zwei unbekannten Männern überfallen. Nachdem der 41-jährige Fahrer aus Köln nach der Lieferung einen Bargeldbetrag kassiert hatte, wurde er beim Einsteigen in seinen LKW von zwei Männern aufgefordert, das Bargeld herauszugeben. Als er darauf nicht reagierte, wurde er von den Männern zu Boden gerissen; beide Täter verschwanden dann mit vorher kassierten Geldbetrag. Beide Täter waren ca. 175 - 180 cm groß und 30-35 Jahre alt und hatten kurze, blonde Haare, bei einem der Männer waren diese an den Seiten kurz rasiert. Nach Angaben des Geschädigten sprachen sie eine "ausländischen Akzent". Sie entfernten sich zu Fuss in unbekannte Richtung. Der Geschädigte erlitt bei der Tatausführung leichte Verletzungen. Die Polizei Viersen sucht Zeugen, die gegen 18.00 Uhr im Bereich des Restaurants verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben oder möglicherweise sogar die eigentliche Tat beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter 02162-377/0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Klaus Junker
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: