Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen-Ummer: Tageswohnungseinbruch, Tatverdächtige blieben ohne Beute

Viersen-Ummer (ots) - Unbekannte verursachten bei einem Einbruch in ein Reihenhaus an der Gladbacher Straße zwar einigen Schaden, mussten aber ohne Beute wieder das Haus verlassen. Am 22.12.2014, zwischen 17.15 Uhr und 18.45 Uhr, nutzten die Tatverdächtigen die kurzzeitige Abwesenheit der Bewohner, um eine rückwärtige Gartentür und ein Fenster zu einem Büroraum aufzuhebeln. Von dort aus gelangten sie nach Aufbrechen einer Innentür in den Wohnbereich des Hauses. Sie durchwühlten das ganze Haus, fanden aber wohl kein aus ihrer Sicht geeignetes Diebesgut. Ohne Beute verließen sie das Haus wieder auf dem gleichen Weg, auf dem sie gekommen waren. Sollte jemand in der Tatzeit verdächtige Personen im Bereich der Gladbacher Straße beobachtet haben, möge er sich bitte unter der Rufnummer 02162/377-0 an das Kriminalkommissariat 2 wenden. /my (2006)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: