Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Niederkrüchten-Elmpt: Einbruch in Mehrfamilienhaus, Bargeld und Spielekonsole entwendet

Niederkrüchten-Elmpt (ots) - Bei einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus an der Uhlandstraße erbeuteten Unbekannte u.a. Bargeld und eine Spielekonsole. Vermutlich durch die unverschlossene Haustür gelangten Unbekannte am Sonntag, 21.12.2014, zwischen 16.45 Uhr und 19.30 Uhr, in den Hausflur des Hauses an der Uhlandstraße. Von dort aus brachen sie die Wohnungstür einer Parterrewohnung auf und durchsuchten die Wohnung. Sie stahlen Bargeld aus einem Sparschwein, eine Spielekonsole mit mehreren Spielen und sogar ein Sauerstoffgerät. Mit ihrer Beute entkamen sie unerkannt. Sollte jemand verdächtige Personen in dem Mehrfamilienhaus oder im Bereich der Uhlandstraße bemerkt haben, möge er bitte das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162/377-0 informieren. Denken Sie daran, nicht nur die Haustüren von Einfamilienhäusern immer abzuschließen, sondern insbesondere auch die von Mehrfamilienhäusern, auch wenn dies mitunter lästig erscheint. Ansonsten ist es sehr leicht für Einbrecher, durch Klingeln an mehreren Wohnungen in den Hausflur zu gelangen. Dies erfolgt nach dem Motto: "Einer wird schon aufdrücken." Sind die Tatverdächtigen erst einmal im Hausflur, ist es oft ein Leichtes die in der Regel weniger gesicherten Türen zu den einzelnen Wohnungen aufzubrechen. /my (1998)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: