Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kempen: Sprengung eines Geldautomaten

Kempen (ots) - Unbekannte sprengten in der Nacht von Sonntag zu Montag einen Geldautomaten und entkamen nur knapp der Polizei. Am Montag, 22.12.2014, um 03.28 Uhr, wurde ein Zeuge auf zwei Personen aufmerksam, die sich an einem kleinen Gebäude, in dem sich ein Geldautomat befindet, zu schaffen machten. Das Gebäude steht auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Kleinbahnstraße. Kurz nachdem er die beiden Unbekannten bemerkte, kam es zu einer Detonation, die den Geldautomaten sprengte und das Gebäude erheblich beschädigte. Die beiden Personen flüchteten mit einer Beute in noch unbekannter Höhe kurz vor Eintreffen der Polizei mit einem dunklen Pkw Audi in Richtung Autobahn A40. Nach kurzer Verfolgung verloren die Beamten den mit hoher Geschwindigkeit und rücksichtslos fahrenden Pkw aus den Augen. Das Kriminalkommissariat 2 bittet um Hinweise zu den flüchtigen Tatverdächtigen an die Rufnummer 02162/377-0. Die Ermittlungen dauern noch an./my (1996)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: