Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Tageswohnungseinbrecher mit Diebesgut festgenommen

Viersen: (ots) - Der Aufmerksamkeit einer Anwohnerin verdankt die Polizei die Festnahme von zwei mutmaßlichen Tageswohnungseinbrechern. Die zwei 25 und 31 Jahre alten Männer aus Süchteln und Viersen wurden mit Diebesgut und Einbruchswerkzeug in Tatortnähe festgenommen. Am Mittwoch, gegen 11:35 Uhr, meldete sich telefonisch eine Viersenerin bei der Polizei und teilte mit, dass zwei neuwertige Fahrräder in einem Acker in Nähe der Brasselstraße lägen. Die beiden Einbrecher liefen den Einsatzkräften vor Ort quasi in die Arme. Die Beamten begutachteten gerade die beiden Fundfahrräder, als zwei Männer über den Zaun eines angrenzenden Grundstücks kletterten und in Angesicht der Uniformierten einen Rucksack mit Diebesgut fallen ließen. Die beiden Männer flüchteten in Richtung Brasselstraße und überkletterten Zäune auf der Flucht vor den sie verfolgenden Beamten. Dabei warfen sie den zweiten Rucksack fort. Sie konnten letztendlich kurz nacheinander gestellt und festgenommen werden. Die beiden Verdächtigen gaben zu, in ein Einfamilienhaus auf der Brasselstraße eingebrochen zu sein und dort Schmuck, Bargeld, Kreditkarten und Computer gestohlen zu haben. Das Diebesgut sowie das Einbruchswerkzeug fanden sich in den von den Verdächtigen weggeworfenen Rucksäcken bzw. auf dem Fluchtweg und in der Bekleidung der Verdächtigen wieder. Ob die beiden Männer für weitere Straftaten verantwortlich sind, müssen die noch andauernden Ermittlungen ergeben./ah (1980)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: