Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Nettetal-Breyell: Brandopfer verstorben-Brandursache Verpuffung

Nettetal-Breyell: (ots) - Der Mann, den Helfer mit lebensgefährlichen Verletzungen aus seiner brennenden Wohnung auf der Dohrstraße geborgen hatten, ist an seinen Brandverletzungen gestorben. Wir hatten am 09.12.2014 in unserer Meldung 1912 berichtet. Die Ermittlungen der Kripo und eines Brandsachverständigen am gestrigen Tag haben ergeben, dass der Brand nach der Verpuffung eines Gasgemisches entstanden ist. In der Wohnung hatten sich eine Gasflasche sowie eine Gaskartusche befunden. Aus welchem dieser beiden Behälter unbemerkt Gas ausgetreten ist, ließ sich nicht mehr feststellen. Durch eine ebenfalls nicht mehr feststellbare Zündquelle ist das ausgetretene Gas dann verpufft, was zum Brand geführt hat. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden liegen nicht vor./ah (1916)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: