Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kempen: Firmeneinbruch- Tatverdächtige gestellt

Kempen: (ots) - Dank des couragierten Einsatzes eines Wachdienstmitarbeiters gelang am Montag, um kurz nach Mitternacht, die Festnahme von zwei 34 und 38 Jahre alten Männern. Die beiden Polen waren in eine Firma auf der Otto-Schott-Straße eingebrochen. Sie hatten bereits Reifen mit Alufelgen zum Abtransport bereit gelegt, als sie vom Wachdienst bei Tatausführung gestört wurden. Die beiden Männer waren mit einem Lieferwagen zum Tatort angereist. Einer der Männer blieb in dem Fahrzeug sitzen, das auf einem benachbarten Firmenparkplatz abgestellt war. Beim Erscheinen des Wachdienstes warnte der im Fahrzeug zurück gebliebene Mann seinen Komplizen durch lautes Rufen. Die bereit gestellten reifen ließen die Verdächtigen am Tatort zurück. Beide Männer flüchteten in dem Kastenwagen in Richtung A 40. Der couragierte Mitarbeiter des Wachdienstes verfolgte das Fahrzeug und hielt die Polizei telefonisch auf dem Laufenden. Das Täterfahrzeug fuhr zunächst bis zum Autobahnkreuz Moers und dann wieder zurück auf die Autobahn in Richtung Venlo. An der Ausfahrt Kempen konnten die Polizeifahrzeuge den Wagen stoppen und die beiden Männer vorläufig festnehmen. Im Fahrzeug fanden die Einsatzkräfte noch ein Handy sowie ein mobiles Navigationsgerät, das die Verdächtigen aus dem aufgebrochenen Lager gestohlen hatten. Die Ermittlungen dauern an./ah (1907)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: