Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Willich: Senior weist Enkeltrickbetrüger an der Tür ab

Willich (ots) - Nicht zum Erfolg kam ein unbekannter Enkeltrickbetrüger, der am Dienstagabend versuchte, ein älteres Ehepaar um ihr Bargeld zu bringen. Am 02.12.2014, gegen 18.40 Uhr, rief ein unbekannter Mann eine 87jährige Willicherin an und gab sich als ihr "Enkel Felix" aus. Er habe einen Verkehrsunfall gehabt und benötige einen vierstelligen Euro-Betrag, um den Schaden zu begleichen. Der 81jährige Ehemann rief daraufhin, wie es die Polizei empfiehlt, bei seinem richtigen Enkel an, da er schon vermutete, es könne sich hier um einen Enkeltrick handeln. Dort erfuhr er, dass der richtige Enkel keinen Unfall gehabt habe. Gegen 19.45 Uhr klingelte es schließlich an der Wohnungstür der beiden Senioren. Ein Mann stand vor der Tür, der behauptete, er sei ein Bekannter des Enkels und wolle das Geld abholen. Der 81Jährige sagte dem Unbekannten an der Haustür, er habe bereits die Polizei gerufen. Daraufhin flüchtete der Tatverdächtige. Er war etwa 175-180cm groß, Ende 20 und sprach akzentfrei Deutsch. Machen Sie es wie das Seniorenpaar aus Willich: Seien Sie misstrauisch, wenn jemand am Telefon Geld von Ihnen verlangt. Vergewissern Sie sich durch Rückfragen bei dem richtigen Verwandten, ob es sich wirklich um diesen handelt. Bei Zweifeln informieren Sie bitte sofort die Polizei. Geben Sie auf keinen Fall Geld an Unbekannte heraus! /my (1870)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: