Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen-Dülken: Versuchter Tageswohnungseinbruch, Nachbar vertreibt Tatverdächtigen

Viersen-Dülken (ots) - Ein aufmerksamer Nachbar vereitelt einen Tageswohnungseinbruch in ein Haus an der Waldnieler Straße. Am 02.12.2014, um 20.00 Uhr hört ein 51jähriger Anwohner der Waldnieler Straße Geräusche von der Terrasse seines Nachbarn. Als er das Licht einschaltet, sieht er einen etwa 185 cm großen Mann mit normaler Figur und grauem Kapuzenparka, der sich an der Terrassentür zu schaffen macht. Der 51Jährige spricht den Unbekannten an, der daraufhin mit unflätigen Beschimpfungen flüchtet. Nach Angaben des Anwohners sprach der Tatverdächtige mit ausländischem Akzent. Bei einer Nachschau an der Terrassentür durch die inzwischen informierte Polizei zeigten sich deutliche Hebelspuren. Wieder einmal führte die Aufmerksamkeit innerhalb der Nachbarschaft dazu, dass ein Einbrecher bei seinem Versuch in ein Haus einzudringen scheiterte. Eine gute Nachbarschaft stellt also einen wichtigen Baustein bei der Verhinderung von Einbrüchen dar. Auch einfache zusätzliche Sicherungsmaßnahmen können den Einbrechern wirksam einen Riegel vorschieben. Informationen zu dem Thema Einbruchprävention erhalten Sie beim Kriminalkommissariat 1, Prävention und Opferschutz. Sie erreichen diese Dienststelle zu Bürozeiten unter der Rufnummer 02162/377-0. Außerdem bietet diese Dienststelle jeden zweiten Montag regelmäßige Infoveranstaltungen zu diesem Thema an. Die nächste Veranstaltung bei der noch freie Teilnehmerplätze vorhanden sind, findet am 12. Januar 2015 in den Diensträumen "Mühlenberg 7" in Dülken statt. Um telefonische Voranmeldung wird gebeten, da eine große Nachfrage besteht. Die Veranstaltung am 08. Dezember 2014 ist leider bereits ausgebucht. /my (1869)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: