Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Kempen: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und erheblichem Sachschaden

Kempen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden verletzten sich beide Unfallbeteiligten glücklicherweise nur leicht. Am 27.11.2014, um 17.47 Uhr, fährt eine 67jährige Kempenerin mit ihrem Pkw Mazda auf der B509 aus Richtung Nettetal in Richtung Kempen. An der Kreuzung B509/Butzenstraße/An Haus Steinfunder will sie bei Grün nach links in die Butzenstraße abbiegen. Bei diesem Abbiegevorgang übersieht sie den entgegenkommenden, vorfahrtberechtigten Pkw eines 41jährigen Nettetalers, der mit seinem VW Tiguan auf der B509 von Kempen in Richtung Nettetal unterwegs ist. Im Kreuzungsbereich stoßen beide Fahrzeuge frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls beschädigt der VW Tiguan den Ampelmast und ein Verkehrszeichen. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit. Beide Unfallbeteiligten werden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, dass sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen können. /my (1847)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: