Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Vorsicht Taschendiebe!

Viersen: (ots) - Zwei Viersenerinnen wurden am Donnerstagmittag in der Innenstadt von Viersen Opfer von Taschendieben. Zwischen 12:05 und 12:20 Uhr wurde eine 60-jährige Frau in der Fußgängerzone auf der Hauptstraße bestohlen. Die Viersenerin hatte an der Targobank Geld abgehoben und bemerkte wenig später in dem Geschäft "Gerry Weber", dass ihre Handtasche aus dem Ablagefach ihres Rollators gestohlen worden war. Eine verdächtige Person hat sie nicht bemerkt. Ob der zweite Fall in einem Tatzusammenhang steht, ist noch nicht bekannt. Zwischen 12:20 Uhr und 12:30 Uhr, wurde eine 79-jährige Viersenerin ebenfalls Opfer von Taschendieben. Die Seniorin hatte im Kaufhaus NKD eine Jacke anprobiert. Dabei hatte sie ihre Einkaufstüten und ihre Handtasche abgestellt und die Gegenstände mit ihrer Jacke verdeckt. Unbemerkt gelang es Tasachendieben diese Situation auszunutzen und aus der Handtasche die Geldbörse mit Kreditkarten und Ausweispapieren zu stehlen. Die Kripo bittet um Hinweise auf verdächtige Beobachtungen unter der Rufnummer 02162/377-0. Die Polizei erinnert noch einmal an die gestern veröffentlichten Vorbeugungshinweise zum Taschendiebstahl und bittet besonders in der jetzt oft hektischen und vollen Weihnachtszeit in den Zentren und Geschäften um besondere Wachsamkeit./ah (1844) -041276-14/7 041286-14/8

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: