Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Tatverdächtige nach Tageswohnungseinbruch flüchtig

Viersen (ots) - Einen etwas größeren Polizeieinsatz verursachten zwei Unbekannte am Montagmorgen. Als der Bewohner eines Hauses an der Kreuelsstraße am 24.11.2014, um 09.17 Uhr, nach Hause kam, bemerkte er zunächst zwei Fahrräder, die an einem Zaun in der Nähe seines Hauses lehnten. Beim Aussteigen aus dem Auto sah er zwei Männer, die sich an seinem Haus zu schaffen machten. Als sie ihn bemerkten, flüchteten die beiden Unbekannten zu Fuß in Richtung Baumarkt. Die inzwischen informierte Polizei fahndete sofort mit mehreren Fahrzeugen und einem Hubschrauber nach den flüchtigen Tatverdächtigen. Nach Zeugenangaben hatten sich die beiden Männer zunächst in Richtung Obi bewegt und waren dann vermutlich durch einen Garten in Richtung Bachstraße geflohen. Die Fahndung blieb jedoch leider ohne Erfolg. Die beiden Fahrräder, mit denen die Unbekannten vermutlich zum Tatort angereist waren, stellte die Polizei sicher. Zumindest eins davon lag als gestohlen ein. Zeugen beschreiben die Tatverdächtigen als etwa 17-25 Jahre alt, schwarzhaarig und von südländischem Aussehen. Beide waren schlank und sportlich. Zeugen, die die Flucht der beiden Tatverdächtigen beobachtet haben, oder Hinweise zum Verbleib oder der Beschreibung der Unbekannten geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 zu melden. /my (1820)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: