Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Rollatorfahrer von zwei Trickdieben bestohlen

Viersen (ots) - Auf dem Heimweg vom Einkaufen auf der Hauptstraße bestahlen zwei Trickdiebe einen 94jährigen Viersener. Der Senior war am 24.11.2014, um 09.55 Uhr mit seinem Rollator auf der Dr. Carl-Schaub-Allee unterwegs, als ihn ein Unbekannter ansprach und nach der Uhrzeit fragte. Da der 94Jährige die Uhrzeit nicht mehr selbst ablesen kann, hielt er dem Fremden sein Handgelenk hin. Als sich der Mann entfernt hatte, bemerkte der ältere Herr, dass seine Geldbörse aus der Außentasche seiner Lederjacke fehlte. Er fragte sofort einen zweiten Mann, der direkt neben ihm stand, ob er den vermeintlichen Dieb gesehen habe. Der antwortete ihm, er kenne ihn und werde dem Bestohlenen seine Geldbörse zurückbringen. Als sich jedoch niemand bei dem 94Jährigen meldete, ließ er über seine Tochter sein Konto sperren. Beide Tatverdächtigen sollen etwa 180cm groß gewesen sein. Sie waren schlank und etwa 20-30 Jahre alt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 bei der Kriminalpolizei zu melden. Die Polizei rät: Tragen Sie Ihre Geldbörse nicht in einer Außentasche Ihrer Kleidung! Bewahren Sie Geldbörse und Ausweispapiere möglichst nah am Körper möglichst unter der Kleidung, beispielsweise in einem Brustbeutel bei sich. Damit machen Sie es Langfingern schwerer, an Ihr Geld heranzukommen. /my (1821)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: