Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Niederkrüchten: Außergewöhnlicher Verkehrsunfall ohne Verletzte

Niederkrüchten (ots) - Bei einem etwas außergewöhnlichen Verkehrsunfall verletzten sich weder Autofahrer, noch Reiterin oder Pferd. Am Donnerstag, 20.11.2014, um 14.50 Uhr, fährt eine 50jährige Schwalmtalerin mit ihrem Geländewagen auf einem Feldweg aus Richtung "In der Furth" in Richtung "Boscherhausen". Etwa 200 Meter vor der Autobahnunterführung kommt eine 41jährige Reiterin aus Niederkrüchten mit ihrem Pferd von rechts aus einem Waldweg auf den Feldweg. Das Pferd scheut und springt hin und her. Daraufhin erschrickt die Pkw-Fahrerin, kommt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Straßenbaum. Am Pkw entsteht erheblicher Sachschaden. Beide Frauen und das Pferd bleiben unverletzt. /my (1802)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: