Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Verkehrsunfall am neuen Kreisverkehr fordert eine Verletzte

Viersen (ots) - Einen recht heftigen Verkehrsunfall verzeichnete die Polizei am Montagnachmittag an dem neu eingerichteten Kreisverkehr Lindenstraße/Burgstraße. Am Montag, 17.11.2014, um 17.20 Uhr, fuhr eine 47jährige Viersenerin mit ihrem Pkw Honda auf der Lindenstraße aus Richtung Freiheitsstraße in Richtung Burgstraße. Zur gleichen Zeit befuhr eine 28jährige Pkw-Fahrerin aus Wesseling mit ihrem Ford die Burgstraße aus Richtung Poststraße in Richtung Lindenstraße. Die Viersenerin fuhr in den neu eingerichteten Kreisverkehr ein, ohne diesen wahrzunehmen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt der 28Jährigen, die sich bereits im Kreisverkehr befand. Beide Pkw stießen zusammen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Fahrerin des Pkw Honda verletzte sich bei dem Unfall schwer. Ein Rettungswagen brachte sie zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die Dame aus Wesseling blieb unverletzt. /my (1778)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: