Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Viersen: Trickdiebstahl - Spendentrick -

Viersen: (ots) - Mit der Klemmbrettmasche in einer besonders dreisten Variante erbeutete ein junger Mann einige zig Euro Bargeld auf dem Parkplatz der Firma Kaiser's an der Ernst-Moritz-Arndt-Straße. Der Mann sprach am Montag, gegen 12:30 Uhr- 13:00 Uhr, einen 73-jährigen Viersener an, als dieser gerade zum Einkaufen auf den Parkplatz gefahren war und noch in seinem Fahrzeug saß. Der Mann bat um eine Spende für Behinderte, hielt dem Senior ein Klemmbrett vor und ließ diesen die 5 Euro-Spende auf der Liste quittieren. Vermutlich hatte der Bettler gesehen, dass der Rentner einige Geldscheine in der Börse hatte, aber keine Gelegenheit gefunden, diese heraus zu fingern, Nachdem der Viersener sein Auto verlassen hatte, kam der Bettler wiederum auf ihn zu und sagte, dass 5 Euro wohl etwas wenig seien, 10 müssten es schon sein. Auch dieser Bitte kam der mildtätige Rentner nach und stelle anschließend fest, dass er bestohlen worden war.

Der Verdächtige war etwa 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank. Er hatte schwarze Haare und einen Dreitagebart und sprach Hochdeutsch ohne erkennbaren Akzent. Die Kripo Viersen bittet Supermarktbesucher, die den Mann gesehen haben oder sonstige Hinweise geben können, um einen Anruf unter der Rufnummer 02162/377-0./ah (1775)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: