Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Windböe verursacht Alleinunfall

Nettetal (ots) - Am gestrigen Samstag, d. 15.11. , gegen 14.40 Uhr befuhr ein 21-jähriger Mönchengladbacher mit seinem PKW Smart die K1 von Wankum aus in Richtung Schaag. Nach eigenen Angaben wurde sein Fahrzeug in einer Kurve von einer Windböe erfasst und zunächst in den Grünstreifen "geweht" , worauf er das Lenkrad verriss und letztendlich in einem Graben landete. Dabei verletzte der Fahrzeugführer schwer, er wurde dem Krankenhaus zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Klaus Junker
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: