Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Betrunkener Autofahrer verursacht erheblichen Sachschaden

Viersen (ots) - Am heutigen Samstag, 15.11. gegen 02.20 Uhr ,versuchte ein 21-jähriger Mönchengladbacher Fahrzeugführer trotz augenscheinlich erheblichem Alkoholkonsum, noch mit seinem Fahrzeug nach Hause zu gelangen. Dieser Versuch endete jedoch im Bereich der Gladbacher Straße kurz hinter der Einmündung Bebericher Straße in Richtung Mönchengladbach fahrend, als er zunächst drei ordnungsgemäß abgeparkte Fahrzeuge seitlich touchierte , ehe er an einem vierten Fahrzeug, welches er noch einige Meter nach vorne schob, endgültig mit dem Weiterfahrversuch scheiterte. Bei dem Unfall wurde er verletzt und musste zur Behandlung sowie zur Abgabe einer Blutprobe einem Krankenhaus zugeführt werden. Nach ersten Schätzungen dürfte sich der Sachschaden mindestens im unteren fünfstelligen Eurobereich bewegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Klaus Junker
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: