Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Nettetal-Breyell: Junger Radler bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Nettetal-Breyell (ots) - Ein 14jähriger Junge aus Lobberich zog sich am Donnerstagmorgen bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw leichte Verletzungen zu. Der Junge fuhr am 13.11.2014, um 10.56 Uhr, mit seinem Fahrrad auf dem rechten Gehweg aus Richtung Kirche in Richtung des Fußgängerüberwegs an der Biether Straße/Lambertimarkt. Nach Zeugenangaben fuhr der Radler dann, ohne abzubremsen und ohne auf den Verkehr zu achten, auf den Fußgängerüberweg. Dort prallte er gegen die linke Fahrzeugseite des Pkw's einer 23jährigen Breyellerin. Bei dem Sturz verletzte sich der Junge leicht. Er konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Der inzwischen informierte Vater des Knaben kümmerte sich um das Fahrrad. /my (1763)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: