Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Aufmerksamer Rentner fällt nicht auf Trickbetrüger herein

Kempen (ots) - Die Warn-Hinweise der Polizei an unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, nicht auf Trickbetrügereien hereinzufallen, tragen erfreulicherweise immer wieder Früchte. Am Mittwoch, 19.03.2014 erschien ein 77jähriger Kempener auf der Polizeiwache und meldete einen Trickbetrugsversuch. Ein Unbekannter hatte ihn am Tag zuvor gegen 12.00 Uhr in seinem Haus am Kamperlingsweg angerufen und sich als Energieberater der Stadtwerke ausgegeben. Der Rentner und der angebliche Energieberater vereinbarten einen Gesprächstermin für den 20.03.2014. Kurz nach dem Telefongespräch kamen dem Rentner Zweifel, und er informierte sich bei den Stadtwerken, ob diese tatsächlich einen Energieberater geschickt hätten. Als dies verneint wurde, informierte der aufmerksame Rentner die Polizei. Zu dem abgesprochenen Termin erschien der angebliche Mitarbeiter der Stadtwerke aber leider nicht. Die Polizei rät: Wenn Sie von Fremden angerufen werden, die angeblich von einem Versorgungs- oder Handwerksunternehmen kommen, seien Sie misstrauisch. Versichern Sie sich durch einen Rückruf bei dem jeweiligen Unternehmen, ob dieses wirklich Mitarbeiter beauftragt hat. Suchen Sie die Telefonnummer für diesen Rückruf selbst heraus. Bleiben Ihnen dann immer noch Zweifel, informieren Sie die Polizei! Nutzen Sie hierfür ruhig den Notruf, die 110. Die Polizeibeamten der Notrufzentrale werden Ihnen gerne helfen. /my (399)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: