Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Verkehrsunfall, ein leicht Verletzter, hoher Sachschaden

Viersen-Dülken (ots) - Bei einem Verkehrsunfall zwischen Lkw und Pkw auf der Kreuzung Brabanter Straße/Heiligenstraße/Bücklerstraße zog sich am Dienstagabend der Fahrer des Pkw leichte Verletzungen zu und es kam zu erheblichem Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Am 18.03.2014, um 22.25 Uhr, fuhr ein 28jähriger Nettetaler mit seinem Lkw Ford Transit auf der Heiligenstraße aus Richtung Heidestraße in Richtung Brabanter Straße. Zur gleichen Zeit fuhr ein 32jähriger Viersener mit seinem Pkw BMW auf der Brabanter Straße aus Richtung Lindenallee kommend in Richtung der Kreuzung. Im Kreuzungsbereich kollidierte der vorfahrtberechtigte BMW mit dem ungebremst in die Kreuzung einfahrenden Ford Transit. Ein Ausweichversuch des BMW-Fahrers hatte keinen Erfolg. Bei dem Zusammenprall verletzte sich der 32Jährige leicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. /my (387)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: