Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Willich (ots) - Am Freitag, 14.03.2014, 22.05 Uhr, befuhr ein 22jähriger PKW-Fahrer aus Willich die Kempener Straße (L 361) aus Richtung Willich kommend in Richtung Anrath. Hinter der Einmündung Kempener Straße / Am Holterbusch übersah er einen in gleicher Richtung vorausfahrenden Traktor mit Anhänger, der von einem 37jährigen aus Willich-Schiefbahn geführt wurde. Der Willicher fuhr auf den Anhänger auf. Nach dem Aufprall kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und wurde leicht verletzt. Ein hinter den beiden Fahrzeugen befindlicher 51jähriger PKW-Fahrer aus den Niederlanden bemerkte die Situation zu spät und prallte gegen den mittlerweile zum Stillstand gekommenen Anhänger. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Niederländer schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Eine 65jährige PKW-Fahrerin aus Tönisvorst, die die Kempener Straße ebenfalls in Richtung Anrath befuhr, konnte einen Aufprall vermeiden, erlitt jedoch einen Schock. Die Kempener Straße musste für ca. zwei Stunden gesperrt werden. /MB (375)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Manfred Buchholtz
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: