Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Heroinkonsument fällt zweimal bei Diebstählen auf

Viersen (ots) - Gleich zweimal fiel am Mittwochabend ein 35-jähriger Viersener bei Diebstählen auf. Der Mann wurde gegen 21:00 Uhr im Krankenhaus Viersen angetroffen, nachdem er dort Medikamente aus einem Personalzimmer gestohlen hatte. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Mann noch im Krankenhaus antreffen. Sie stellten die Personalien fest und die Medikamente sicher. Um 22:00 Uhr meldeten Anwohner der Hardter Straße einen versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus. Dort hatten zunächst Unbekannte versucht, mit einem Schlüssel eine Tür aufzubrechen. Der Schlüssel brach ab und blieb am Tatort zurück. Bei der Tatortaufnahme lief der 35-Jährige den Polizeibeamten beim Überklettern einer Grundstückseinfriedung "in die Arme". Der Mann hatte das passende Gegenstück des abgebrochenen Schlüssels an seinem Schlüsselbund und musste daraufhin mit zur Wache. Er scheint heroinabhängig zu sein. Die Ermittlungen dauern an./ah (363)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: