Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Festgenommene Tageswohnungseinbrecherinnen auch Am Kettbaum aktiv

Viersen (ots) - Die beiden am Mittwoch auf frischer Tat in einem Einfamilienhaus auf der Gladbacher Straße festgenommenen Einbrecherinnen dürften gestern einen weiteren Tageswohnungseinbruch verübt haben.

Zwischen 07:30 Uhr und 15:30 Uhr hatten bis dahin Unbekannte eine Terrassentür aufgebrochen und waren in ein Einfamilienhaus Am Kettbaum eingestiegen. Die Einbrecher dürchwühlten das gesamte Haus und verwüsteten es dabei regelrecht. Nach ersten Feststellungen war Schmuck gestohlen worden.

Diese Beute hatten die Mädchen bei ihrer Festnahme nicht mehr dabei. Es ist jedoch durchaus üblich, dass alle verräterischen Gegenstände vor weiteren Tathandlungen deponiert oder übergeben werden. Jedoch stimmen die Am Kettbaum festgestellten Fußspuren mit den Schuhen der beiden Festgenommenen überein.

Mittlerweile gelang auch die Identifizierung der beiden Mädchen, die angegeben hatten, unter 14 Jahre zu sein, was sie als dann Strafunmündige vor strafrechtlichen Folgen bewahrt hätte. Tatsächlich aber handelt es sich bei den Beschuldigten um 14 und 16 Jahre alte Mädchen, wobei die ältere bereits im Land Nordrhein-Westfalen als Tageswohnungseinbrecherin aufgefallen ist. Die beiden Kroatinnen haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Sie sind geständig, in das Haus auf der Gladbacher Straße eingebrochen zu sein und geben an, dort wegen Hunger nach etwas Essbarem gesucht zu haben. Die Tat Am Kettbaum bestreiten sie.

Die Ermittlungen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: