Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Weiterer sexueller Übergriff auf dem Aachener Weg

Viersen (ots) - Eine zweite Frau zeigte am gestrigen Abend einen sexuellen Übergriff am Aachener Weg an. Am 9.3. hatten wir in unserer Meldung 343 über einen Exhibitionisten berichtet, der am Sonntagnachmittag eine 47-jährige Frau sexuell belästigt hatte. Die Kripo geht in beiden Fällen von einem Tatzusammenhang aus.

Die 25-jährige Krefelderin ging am Sonntag, zwischen 15:40 Uhr und 16:25 Uhr, im Bereich des Hohen Busch spazieren und fühlte sich über mehr als eine halbe Stunde von einem Mountainbikefahrer verfolgt, der immer wieder die Wege der Frau kreuzte. Als sich die Krefelderin dann richtiger Weise in eine belebtere Gegend begab und sich in Höhe der Araltankstelle auf der Freiheitsstraße befand, passierte der Radler die Fußgängerin und befummelte sie im Vorbeifahren. Die Frau suchte Hilfe und schellte an einem Haus, worauf der Radler sich in Richtung Dülken entfernte. Bei dem Mann dürfte es sich aufgrund der räumlichen und zeitlichen Nähe zu dem bereits gemeldeten Fall sowie der ähnlichen Personenbeschreibung um denselben Mann handeln., Die Krefelderin beschrieb den Radler wie folgt: Der Mann war dunkelhaarig, die Haare waren länger. Er trug ein Käppi und hatte einen Dreitage- Bart. Er war etwa 170 cm groß und schlank. Er trug einen dunklen Anorak. Er wirkte eher ungepflegt. Er hatte eine rot/silbernen Rucksack auf dem Rücken und trug Fahrradhandschuhe. Das Rad war ein Mountainbike mit gefedertem Rahmen. Die Kripo bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02162/377-0./ah (351)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: