Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Einbruch scheitert, Zwei Tatverdächtige von Nachbarn vertrieben

Viersen-Süchteln (ots) - Eine aufmerksame Nachbarin vertrieb am Montagmittag zwei Frauen, als diese versuchten in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Ostring einzubrechen. Zwei unbekannte Frauen brachen am 10.03.2014, um 12:25 Uhr in eine Wohnung im zweiten Stock des Hauses ein. Sie hatten bereits gewaltsam die Wohnungstür geöffnet. Eine der Frauen war gerade dabei, die Wohnung zu durchsuchen, als die zweite Frau, die im Flur "Schmiere" stand die Nachbarin bemerkte. Sofort ließen die beiden Tatverdächtigen von ihrem Vorhaben ab und flüchteten ohne Beute. Die Nachbarin konnte noch beobachten, dass die beiden Frauen auf dem Parkplatz des ehemaligen Straßenverkehrsamtes in einen silbernen Pkw (vermutlich SUV) mit Kennzeichen aus Düren (DN) einstiegen und Richtung Westring davonfuhren. Das Kriminalkommissariat 2 bittet um sachdienliche Hinweise zu den beiden Frauen und dem silbernen Pkw an die Rufnummer 02162/377-0. /my (349)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: