Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Mountainbiker zeigt sich in Scham verletzender Weise

Viersen (ots) - Am Sonntagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, ging eine 47jährige Frau mit ihrem Hund auf dem Fußweg neben dem Aachener Weg in Richtung Friedhof, als sie einen Mann auf einem Mountainbike neben sich bemerkte. Der Unbekannte hatte eine Hand auf ihre Schulter gelegt und manipulierte an seinem entblößten Geschlechtsteil. Die Frau schrie ihn an, worauf sich der Radfahrer durch die Felder in Richtung Dülkener Straße entfernte. Der Exhibitionist wird beschrieben: Ca. 25 Jahre alt, dunkle, längere Haare, Bart, normale Statur, trug eine dunkle Baseballkappe sowie dunkle Bekleidung und führte einen Rucksack mit weißer Schrift mit. Zum Fahrrad liegen keine weiteren Einzelheiten vor. Vermutlich der gleiche Unbekannte verfolgte gegen 15.40 Uhr eine 25jährige Frau aus Krefeld, die, ausgehend von der Bismarckstraße, einen Spaziergang über den Hohen Busch, den Aachener Weg zurück bis zur Dülkener Straße unternahm. Der Unbekannte schob dabei sein Fahrrad, ein Mountainbike, und ging insgesamt ca. 40 Minuten hinter der Frau her. Ohne das es zu weiteren Handlungen kam, entfernte er sich dann in Höhe einer Tankstelle an der Dülkener Straße mit einer unverständlichen Geste. Die Beschreibung wird wie folgt ergänzt: Ca. 1,70 m groß, trug Fahrradhandschuhe und einen dunklen Anorak. Der Rahmen des Rades war gefedert.

Das Kriminalkommissariat 1 bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02162/377-0. /MB (343)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Manfred Buchholtz
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: